Datenschutz Blog

Seit der Einführung der DSGVO ist im Datenschutzes vieles nicht mehr so, wie es einmal war: Wir informieren Sie daher regelmäßig über wichtige Neuigkeiten zu allen Themen rund um die Informationssicherheit.

Email von Anwaltskanzlei zu angeblicher Verletzung der DSGVO

Achtung: In den letzten Tagen häufen sich Meldungen über Mails, die Unternehmen eine Pflichtverletzung nach Art. 13 DSGVO vorwerfen.Konkret geht es offensichtlich um eine falsche Datenschutzerklärung auf der Website.

Nähere Informationen sollen die Dokumente im Anhang der Mail liefern - dort ist allerdings in einer ZIP-Datei ein Virus versteckt. Wir raten daher dringend dazu, die Mail einfach zu löschen. 

Auch wenn die betreffenden Mails mittlerweile den Text laufend ändern, ist der Inhalt sinngemäß wie folgt: 

 

„Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit zeige ich an, dass mich unsere Mandantschaft mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen beauftragt hat. Die entsprechende Vollmacht liegt hier im Original vor und kann von ihnen als Kopie im angehängten Archiv begutachtet werden.

Gegenstand meiner Beauftragung ist, die von ihnen auf ihrer Website begangene Informationspflichtverletzung, nach Artikel 13 EU-DSGVO, nach der bisher in verschiedenen Gesetzen geregelten Informationspflichten zusammengefasst und nun aufführt, welche Informationen den Betroffenen explizit zur Verfügung stehen müssen.

Die neue Regelung der EU-DSGVO geht dabei weit über das bisher erforderliche ihrer Website hinaus.

Nehmen Sie die beigefügten Dokumente zur Kenntnis.

Mit freundlichen Grüßen

IM AUFTRAG

Rechtsanwalt Andreas Eckert“

 

Die bisher verwendeten Absender sind:

  • Kanzlei Eckert & Kollegen <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>, Rechtsanwalt Andreas Eckert
  • Kanzlei – D&D <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>, Rechtsanwalt Dr. Hans Dittrichs

Die bisher bekannten Betreffe lauten:

  • VORGANG: AZ/2018/1712RKC
  • VORGANG: AZ/2018/DGO1812-2

Der virenverseuchte Anhang heißt: 

  • Vorgang AZ20181712RKC.zip (4,2 MB) 
  • VORGANG AZ2018DGO1812-2.zip (4,2 MB)

 

---

Wir beraten Sie professionell und umfassend zu allen Themen aus dem Datenschutz: Die Umsetzung der DSGVO. von der Erstberatung bis zur Einrichtung des Datenschutzmanagementsystems, bieten wir Ihnen gerne an. Unser Angebot DSGVO-Spezial beinhaltet alle Punkte, die Sie als Verantwortlicher nachweisen müssen. Vom Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO über die Dokumentation der technisch-organisatorischen Maßnahmen nach Art. 32 DSGVO bis hin zur Risikoeinschätzung gem. Art 35 DSGVO setzen wir schnell und günstig alle Nachweispflichten für Sie um.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok